Auch in der heutigen regionalen EMEA-Runde: Ericsson verdoppelt sich in Rumänien; Swisscom geht kontaktlos weiter; mHealth Fortschritte in Afrika.

Es ist ein guter Tag für vernetzte europäische Reisende. Aber vielleicht nicht so gut für die Mobilfunkbetreiber der Region. Die jüngste Preissenkung für Roaming innerhalb der EU tritt heute in Kraft und hat die Preisobergrenze für mobiles Datenroaming auf maximal 20-Cent pro Megabyte mehr als halbiert.

Ganzen Artikel lesen