Comtek Logo

Ofcom regelt, dass BT Openreach behalten kann - Kommentar von Askar Sheibani, CEO von Sorrento Networks und der Comtek Group

Ofcom hat heute Morgen den lang erwarteten Abschluss seiner strategischen Überprüfung der digitalen Kommunikation angekündigt. insbesondere die Überprüfung der Beziehung von BT zu Openreach und die Frage, ob der Infrastrukturarm vom Telekommunikationsgiganten abgespalten werden sollte. Ofcom hat es nicht geschafft, BT und Openreach zur Trennung zu zwingen, aber der Watchdog hat eine bessere Governance innerhalb von Openreach und eine engere Zusammenarbeit mit anderen Telekommunikationsanbietern gefordert, um das Serviceniveau zu verbessern.

Askar Sheibani, CEO von Sorrento Networks, Teil der Comtek-Gruppe, hat folgende Kommentare abgegeben:

„Jedes Unternehmen, das auf die Bereitstellung einer Standleitung durch Openreach gewartet hat - was normalerweise Monate dauert - wird die Nachricht begrüßen, dass sich das Unternehmen heute unter wachsender Beobachtung von Ofcom befindet. Mit einer besseren Governance, mehr Transparenz und durch die Verbesserung des Zugangs anderer Anbieter zu Kanälen und Masten wird der Telekommunikationsmarkt in Großbritannien derzeit deutlich wettbewerbsfähiger, was der digitalen Wirtschaft Großbritanniens einen echten Schub verleihen wird. Die Zusage von BT, zusätzliche £ 1 Milliarden in Openreach zu investieren, um das Angebot von superschnellen Breitbandnetzen auszuweiten, ist besonders ermutigend.

„Es ist sehr interessant, dass Ofcom, wenn die notwendigen Änderungen an der Funktionsweise von Openreach nicht vorgenommen werden, trotzdem eine Trennung von BT erzwingen kann. Dies kann darauf hindeuten, dass Ofcom immer noch nicht ganz sicher ist, dass die neue Struktur den gewünschten Unterschied ausmachen wird. Ich neige dazu, zuzustimmen.

„BTs anhaltender Besitz von Openreach ist nach wie vor ein schwerwiegender Interessenkonflikt, der den Wettbewerb im Markt behindern kann. Obwohl das heutige Urteil ein großer Schritt in die richtige Richtung ist, glaube ich, dass es für die Telekommunikationsbranche und die Unternehmen im Allgemeinen besser wäre, wenn die zugrunde liegende Telekommunikationsinfrastruktur einer völlig unabhängigen Einrichtung gehört und von dieser verwaltet wird, ähnlich wie die Rolle, die National Rail dabei spielt Britische Eisenbahnen. "

Medienkontakte
Claire Ayles
Comtek-Team bei Finn Partners, unter Einbeziehung von Johnson King PR
E-Mail: comtekteam@finnpartners.com
Telefon: 020 7017 8421