Das britische Fiber Connectivity Forum (UKFCF) entwickelt sich weiter von Stärke zu Stärke und baut auf dem parlamentarischen Erfolg auf, der im vergangenen Jahr durch seine Gründung geschaffen wurde. Die Frage "Kann das Vereinigte Königreich den globalen Wettbewerb der Glasfaserkonnektivität auffangen?" War das zentrale Thema, das im Rahmen von Getränken und Canapés im Terrace Pavilion Room im Unterhaus eingehend diskutiert wurde.

Es waren 200-Delegierte aus dem gesamten Spektrum der Glasfaserindustrie sowie hochrangige Vertreter der britischen Regierung, Nordirland, Wales und Schottland sowie der Abteilung für Digital, Kultur, Medien und Sport (DCMS). An der Veranstaltung nahmen auch Experten der Glasfaser- und Telekommunikationsbranche teil, darunter Hyperoptic, CityFibre, O2, Telefonica, Virgin Media, Three, SEE, Sky und Maintel.

Die Veranstaltung wurde von Gastgeber und Abgeordneter von Gavin Robinson, Abgeordneter von Belfast East, eröffnet. Er erwähnte, dass politische Entscheidungsträger wie er bereit sind, den Experten der Branche zuzuhören, um zu versuchen, die volle Revolution der Glasfaser zu erreichen. Ian Lucas MP, ein wichtiges Mitglied des Commons Select Committees für DCMS und MP für Wrexham, sprach von der Bedeutung der vollständigen Glasfaserverbindung für Unternehmen in seinem Wahlkreis und in anderen Teilen des Landes.

Der UKFCF-Vorsitzende und CEO von Sorrento Networks, Askar Sheibani, hat leidenschaftlich den Fall für Full Fiber umrissen und erklärt, dass die Implementierung von Full Fiber-Netzwerken ein Akt des Patriotismus ist und bereits gezeigt hat, dass sie das britische Geschäft in einigen Teilen der britischen Inseln revolutionieren kann, aber wir müssen es tun mehr mit anderen europäischen Ländern zu konkurrieren.

Podiumsdiskussion

In der Q & A-Sitzung unter dem Vorsitz von Askar Sheibani wurde der Status des vollständigen Glasfaserausbaus in Großbritannien untersucht und Möglichkeiten zur Beseitigung der Hindernisse für eine vollständige Glasfaserverbindung erörtert.

Ein Hauptthema war, wie die Investitionen in Glasfasernetze beschleunigt werden können. Obwohl es eine hohe Marktdurchdringung in der VDSL-Region (Very Digital-Subscriber Line mit sehr hoher Bitrate) gibt, war die Glasfaserverstärkung mit einer Durchdringung von nur 1-3% im Vereinigten Königreich minimal.

Community Fiber und Event-Sponsor Hyperoptic kündigte Anfang der Woche Pläne an, 100,000-Häuser und -Geschäfte in Southwark in mehreren Projekten zu übergeben.

Das Ministerium für Kultur, Medien und Sport der Regierung hat mit dem von Justin Leese als „Barriere-Busting-Team“ bezeichneten Konzept wichtige Schritte unternommen, um die Umwelt bei der Planung und Implementierung von Glasfasernetzen zu verbessern. Sie bietet auch finanzielle Unterstützung, wenn es für den privaten Sektor nicht unmittelbar attraktiv ist, zu investieren. Im Rahmen des Planfeststellungsprozesses wurde auch die Installation von Glasfaser in alle Greenfield- und Brownfield-Gebäudeentwicklungen vorgeschlagen.

Sechs Mitglieder bildeten das Q & A-Panel:
• Erzsébet Fitori, Generaldirektor des FTTH Council Europe
• Richard Jones, Mitbegründer und Chief Commercial Officer oder Ventura Next
• Justin Leese, Local Full Fiber Networks Programmdirektor der Abteilung für Digital, Kultur, Medien und Sport (DCMS)
• Gary Thompson, Geschäftsführer von Between Spaces Limited
• Floyd Windener, Vertriebsvorstand von Hyperoptic
• Andrew van der Haar, Geschäftsführer der Fiber Carrier Association (FCA) in den Niederlanden

Die jährliche parlamentarische Veranstaltung wurde von Hyperoptic gesponsert. Sorrento Networks, ein Teil der Comtek-Gruppe, war der Sponsor des Parlaments. Die Veranstaltung fiel mit der größten unabhängigen Cloud-Branche in Großbritannien zusammen - der Cloud Expo Europe, deren Aussteller die Comtek Group war. Sie fand im ExCeL in London am 21-22 March statt.

UK Fiber Connectivity Forum

Das Fiber Connectivity Forum (UKFCF) ist eine Vereinigung von Organisationen und Einzelpersonen, die zusammenarbeiten wollen, um die britische Regierung bei der Umsetzung von Richtlinien zu unterstützen und zu beraten, die eine fruchtbare Umgebung für das schnelle Wachstum der digitalen Wirtschaft des Vereinigten Königreichs schaffen. Die Vision von UKFCF besteht darin, in allen Geschäfts- und Wohngebäuden in allen Teilen des Vereinigten Königreichs erschwingliche Hochgeschwindigkeits-Glasfaserverbindungen zu schaffen, die für alle Interessengruppen gleiche Wettbewerbsbedingungen bieten.

UKFCF wurde in 2017 im Anschluss an die jährliche Parlamentsveranstaltung zum Thema Konnektivität im vergangenen Jahr eingerichtet, bei der der Vorschlag, ein inklusives Forum zu schaffen, mit überwältigender Zustimmung angenommen wurde. Die vierteljährlichen Treffen werden von Vertretern aus der gesamten Glasfaserindustrie besucht. Lesen Sie hier mehr. Der Parlamentsempfang im März begrüßt außerdem alle Mitglieder, die an unserer Kollektivkampagne teilnehmen möchten.

Das nächste Treffen des UKFCF findet am 18 June 2018 statt, das in den Büros von Grant Thornton am Finsbury Square im Zentrum von London stattfindet. Für weitere Informationen oder um Mitglied des UKFCF zu werden, wenden Sie sich bitte an Steph Roberts unter steph.roberts@ukfcf.org.uk oder rufen Sie 01244 283069.

Fotografien

Nachfolgend finden Sie eine Auswahl von Fotografien vom Abend.